Um allen an den Berliner Aktivitäten der SIGNA Gruppe interessierten BürgerInnen einen Eindruck von der „Projekt-Philosophie“ zu vermitteln, erfolgt hier die Verlinkung auf die entsprechende Projektseite der SIGNA Gruppe, die in mehreren Geschäftssparten organisiert ist.  Das Projekt „Hermannplatz“ ist der Sparte „Real Estate/Prime Selection“ zugeordnet : Karstadt am Hermannplatz

Neben dem „Karstadt-Areal“ am Kurfürstendamm ist das Projekt „Karstadt am Hermannplatz“ das derzeit umstrittenste Immobilienprojekt der SIGNA in Berlin. Gegen den Abriss des Bestandsgebäudes und den Neubau eines multifunktionalen, vom Architekten David Chipperfield geplanten Gebäudes gab und gibt es massiven Widerstand der Bürgerinitiative Hermannplatz (siehe Link auf der Startseite) und der Partei „DIE LINKE“. Das für die Baugenehmigung zuständige Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat sich bisher gegen die Realisierung des Projektes ausgesprochen. Am 14.05.2021 hat die SIGNA Gruppe eine große Planungsänderung bekanntgegeben. Danach soll der Bestandsbau erhalten werden und „nur“ umfangreich umgestaltet und aufgestockt werden.